Site by go[2]media
   
  Büro
 
  Referenzen
 
  Kontakt

Restauration „Villa Stadlin“, Zug Ausführung 2008

Die Villa aus dem Jahr 1895 wurde von der Familie Stadlin erbaut und während über hundert Jahren bewohnt. Nach einer kurzen Zeit als Musikschulprovisorium wurde die Villa an die Ernst Göhner Stiftung verkauft. Dies führte zu einer Nutzungsänderung in ein Bürohaus.
Mit dieser Nutzung waren keine strukturellen Veränderungen am Gebäude notwendig. Durch ein gezieltes Erschliessungskonzept wurde auch die Interventionstiefe klein gehalten.
Bei diesem Umbau geht es in erster Linie darum, die vorhandenen Qualitäten zu erkennen und wieder sichtbar zu machen. Dadurch entstehen starke Räume, welche zusammen mit der Nutzung eine zukunftsgerichtete Lösung für den Weiterbestand des kulturellen Erbes bieten.

Projekt als freier Mitarbeiter der Firma Zünti&Partner Architekten.